KOTPROBENDIAGNOSTIK


Momentan biete ich ihnen Kotprobendiagnostik an. 

Unter dem Aspekt der vermehrten Resistenzbildung auf die verfügbaren Anthelmintika vor allem im Pferdebereich ist der achtsame Umgang damit von Wichtigkeit, ebenso wie die eventuell unnötige Belastung des Organismus und auch der Umwelt (durch Ausscheidung der Medikamente). Hierfür berate und unterstütze ich Sie gerne zur zeitgemäßen und selektiven Entwurmung und den dazugehörigen Maßnahmen. 


Gerne entwickele mit ihnen eine individuelle Behandlungsstrategie, auch für den gesamten Bestand. Nach dem Grundsatz: „Diagnostik vor (blinder) Therapie“. 


Auch für Hunde bietet sich die zeitgemäße und selektive Entwurmung an, vor allem, um den Organismus weniger mit Medikamenten zu belasten.